Pilgern

Pilgerstempel
Pilgerstele mit Stempel und Pilgerpass

Bereits vor Jahrhunderten nutzen Menschen den Jakobsweg durch das Braunschweiger Land auf ihrer Pilgerreise nach Santiago de Compostela. Für Pilger war das Kloster Riddagshausen vor allem Ort der Rast auf der Route zwischen Elbe und Weser. Im Torhaus gab es neben der Pförtnerstube Räume für Gäste und Pilger und die Fremden- und Frauenkapelle erinnert noch in ihrem Namen daran.

Heute ist das Kloster Riddagshausen Pilgerort auf dem Braunschweiger Jakobsweg zwischen Magdeburg, Königslutter, Braunschweig, Hildesheim und Höxter.

Jakobsweg

Als Startpunkt, Verweilort oder Etappenziel vieler Pilgertouren finden Pilger im Klostergarten, in der Frauen- und Fremdenkapelle oder in der Klosterkirche geistlich anregende und inspirierende Orte. Auf Wunsch bieten wir Gruppen und auch Einzelpersonen auf ihrem Pilgerweg geistliche Begleitung und Andachten an. Ergänzend bietet die Klosterkirche Riddagshausen besondere Veranstaltungsformate an, um Formen des Pilgerns auch für den Alltag einzuüben.

Seien Sie uns auf Ihrem Jakobsweg – d.i. ihrer Reise der Seele – herzlich willkommen und zögern Sie nicht, sich mit Ihren Fragen, Wünschen und Anliegen an uns zu wenden.

Informationen zum Braunschweiger Jakobsweg finden Sie auch unter www.thzbs.de/thz/braunschweiger-jakobsweg/home/.